FAQ zur Shopsoftware de Erste Schritte mit der Shopsoftware - einloggen in die Administration der Shopsoftware http://www.produktwunder.de/erste-schritte-shopsoftware-einloggen-administration-shopsoftware-i-943.html 2012-02-12 16:06:49 Sobald sie mit der Installation der Shopsoftware fertig sind, können sie die Administration der Shopsoftware über den Pfad http://www.IHREDOMAIN.de/back_end erreichen. Dort können Sie sich mit dem folgendem Standardpasswort und Standard Benutzername in die Shopsoftware einloggen:

 

Diesen Beitrag weiterlesen

]]>
Erste Schritte mit der Shopsoftware: aendern des Passwortes der Administration der Shopsoftware http://www.produktwunder.de/erste-schritte-shopsoftware-aendern-passwortes-administration-shopsoftware-i-944.html 2012-02-12 16:07:07 Da Sie nach der Installation eine Shopsoftware haben, die in den Grundeinstellung bei allen Shopbetreibern gleich aussieht, ist es unbedingt ratsam das Passwort der Administration der Shopsoftware zu ändern. Bedenken Sie bitte, dass jeder der einmal die Shopsoftware installiert hat, den Pfad zur Administration- und das Standardpasswort der Shopsoftware kennt. So ändern Sie das Passwort:

Nachdem sie sich in die Shopsoftware des AberLos Shop eingeloggt haben, klicken Sie in der oberen Menüleiste auf "Admin" und dann auf "Mein Account". Sie können auf der nun folgenden Seite der Shopsoftware auch ihren Vornamen und Nachnamen eingeben, dies ist aber nicht unbedingt erforderlich. Ändern Sie auf jeden Fall die Zeile "E-Mail" und "Passwort". Drücken Sie dann auf den Speicherbutton um die Änderungen für die Shopsoftware zu speichern.

Diesen Beitrag weiterlesen

]]>
Einstellungen der Versand- und Zahlartenmodul http://www.produktwunder.de/einstellungen-versand-zahlartenmodul-i-965.html 2012-03-27 01:12:05 Einige Shopbetreiber sind etwas unsicher in Bezug auf die Versand- und Zahlartenmodul Einstellungen in Ihrer Shopsoftware. Wir haben daher hier ein paar Grundlagen, wie Probleme mit Zahlmodulen und/oder Versandmodulen in der Shopsoftware vermieden werden können, aufgezählt:

Diesen Beitrag weiterlesen

]]>
PayPal Ruecksprungadresse fuer Ihre Shopsoftware einrichten. http://www.produktwunder.de/paypal-ruecksprungadresse-fuer-ihre-shopsoftware-einrichten-i-950.html 2012-05-16 21:56:09 Was die wenigsten wissen: Für PayPal brauchen sie den Rücksprung! Das heißt, dass PayPal auf ihr Shopsytem zurück springt, sobald die Bezahlung des Kunden abgeschlossen wurde. Ansonsten kann es passieren, dass ein Kunde den Button, um zu der Shopsoftware zurück zu gelangen, nicht drückt. Dann ist die Bestellung nicht abgeschlossen, der Kunde hat aber trotzdem bezahlt. Und sie bekommen das ganze noch nicht einmal mit. Genau das ist der Grund warum PayPal diese Rücksprungadresse, also eine Internetadresse die sie hinterlegen können, anbietet. Hier erklären wir Ihnen wo die Internetadresse einzutragen ist und vor allem wie die Internetadresse des Shopsystems lautet:

Diesen Beitrag weiterlesen

]]>
Erfolgslink fuer das Modul Sofortueberweisung.de http://www.produktwunder.de/erfolgslink-fuer-modul-sofortueberweisungde-i-2223.html 2012-05-30 17:43:31 Der Erfolgslink für das Modul "Sofortüberweisung.de" entscheidet darüber ab eine Bestellung im Shop gespeichert wird (also "Bezahlvorgang" abgeschlossen) oder eben nicht. wenn Sie diesen Link in Ihrem Projekt bei "Sofortüberweisung" nicht hinterlegen, wird die Bestellung eines Kunden evtl. bezahlt aber im Shop nicht gespeichert, weil eben der Rücksprung nicht erfolgt! Hier erfahren Sie, wie Sie den Erfolgslink korrekt eintragen:

 

Diesen Beitrag weiterlesen

]]>
Wie passe ich meine PDF Rechnungen und mein Rechnungslogo in der Shopsoftware an? http://www.produktwunder.de/passe-meine-rechnungen-mein-rechnungslogo-shopsoftware-i-938.html 2012-02-12 16:38:46 Die PDF Dokumente Ihres Shopsystems können Sie vorab über mehrere Wege beeinflussen. Ein Weg ist erst einmal Ihre persönlichen Daten für die PDF Dokumente zu hinterlegen. Dies können Sie in der Administration der Shopsoftware über folgendes Menü erreichen: Einstellungen => Konfig => Einstellungen für die PDF Dokument

Diesen Beitrag weiterlesen

]]>
Grundlagen der Shopsoftware: Der Bildermanager des Wyswig Editors der Shopsoftware http://www.produktwunder.de/grundlagen-shopsoftware-bildermanager-wyswig-editors-shopsoftware-i-946.html 2012-02-12 16:07:31 Autor: Dirk Pagador.

Immer wieder begegnet uns die Frage, wie man denn ein Bild speichert, um dies zum Beispiel für einen Artikel der Shopsoftware verfügbar zu machen. Oft wird bei der Benutzung des Wyswig Editors in der Shopsoftware übersehen, dass dieser Editor einen sehr umfangreichen Bildermanager besitzt. Mit diesem Bildermanager können Sie Bilder in die Shopsoftware hochladen, löschen und für jede Seite oder jeden Artikel im Shopsystem verwenden. Sie können mit diesem Bildermanager auch mehrere Bilder eines Ordners Ihrer Festplatte auf einmal zur Shopsoftware hochladen. Hier nun eine kleine Einführung, wie sie den Bildermanager benutzen:

In der Shopsoftware können Ihnen zwei unterschiedliche Arten von Wyswig Editoren begegnen. Der eine Wyswig Editor ist ein Editor zur Eingabe von Texten und Bildern, so formatiert wie sie es mögen. Der andere Wyswig Editor ist nur zur Eingabe eines Bildes in die Shopsoftware vorgesehen. Wir haben uns bei dem Editor, zur Eingabe eines Bildes, deshalb für einen Wyswig Editor entschieden um auch den gewohnten Bildermanager nutzbar zu machen und folglich auch die Vorschau des Bildes betrachten zu können.

 

Diesen Beitrag weiterlesen

]]>
Shopsoftware Administration: So legen Sie eine Kategorie in der Shopsoftware an http://www.produktwunder.de/shopsoftware-administration-legen-eine-kategorie-shopsoftware-i-945.html 2012-02-12 16:07:46 Sobald Sie sich in die Shopsoftware eingeloggt haben, drücken Sie oben "Einstellungen", dann "Shop", "Artikel" und zuletzt " Kategorien/Artikel ". Bevor Sie ein Produkt anlegen können, müssen sie gewährleisten dass dieses Produkt in einer Kategorie der Shopsoftware eingeordnet wird. D.h. sie müssen zuvor eine Kategorie in der Shopsoftware anlegen um darin einen Artikel speichern zu können. Drücken Sie daher nun auf dieser Seite der Shopsoftware den Button "neue Kategorie".

Sie haben hier nun die Möglichkeit den Namen der Kategorie zu vergeben und, wenn gewünscht, auch eine Beschreibung oder ein Bild. Der Name der Kategorie ist essenziell wichtig, da er später für den Kategorienbaum im Endkundenbereich der Shopsoftware benutzt wird. Die Beschreibung hingegen wird nur in der Auflistung der Artikel innerhalb dieser Kategorie im Endkundenbereich der Shopsoftware verwendet. Die Kategorienbeschreibung und das Kategorienbild werden dann oberhalb der Artikelliste angezeigt.

 

Diesen Beitrag weiterlesen

]]>
Wo kann ich eine Bestellung in der Shopsoftware loeschen? http://www.produktwunder.de/kann-eine-bestellung-shopsoftware-loeschen-i-939.html 2011-09-06 00:16:48 Wenn Sie sich in der Administration der Shopsoftware in der Liste der Bestellungen befinden, sehen Sie auf der rechten Seite einer jeden Bestellung in der Liste des Shopsystems ein Schlüsselsymbol (siehe Abbildung). Wenn Sie dieses Schlüsselsymbol anklicken erhalten Sie eine weitere Seite auf der drei Buttons vorhanden sind. Ein Button davon ist der Löschen Button.

 

Diesen Beitrag weiterlesen

]]>
Wie installiere ich ein Update der Shopsoftware (Teil 1) http://www.produktwunder.de/installiere-update-shopsoftware-teil-i-31.html 2012-03-26 23:00:50 Sie fragen sich, wie man ein Update unserer Shopsoftware durchführt? Gerne versuche ich Ihnen dies hier in einer Schritt für Schritt Anleitung einmal zu erklären.

Zum Verständnis:

Unsere Shopsystem-Updates sind eigendlich alle gleich aufgebaut: Die darin befindlichen Ordner und Dateien haben exakt die gleiche Struktur wie die Dateien der Shopsoftware selber. Genauer gesagt: Es ist sogar der Shop, allerdings nur mit den Dateien, die bei den Programmierarbeiten verändert wurden.

Es ist also wichtig, das die alten Dateien mit diesen veränderten Dateien des Onlienshop überschrieben werden. Genauso wie bei einem Windows System, hat der Webserver, auf den Sie mit einem FTP Programm Zugriff nehmen können, ebenso eine Ordnerstruktur mit enthaltenen Dateien. Bei einem Windows-System heißen die ausführbaren Dateien aber oft "datei.exe". Bei unserem Programm, das für den Webserver (meistens ein Linux Sytem) konzipierrt wurde, heissen die ausführbaren Dateien aber "datei.php".

Wichtig für Sie ist allerdings nicht wie der Webserver heisst oder auf welchen System er basiert, sondern das es dort ebenso eine solche Struktur gibt. Kein Grund also sich davor zu fürchten. In der Regel wissen die meisten Webseitenbetreiber häufig nur nicht, wie Sie auf diese Struktur zugreifen können und vorallem wie Sie dort die Dateien aus dem Update der Shopsoftware rüber bekommen. Eine BigWare (ein großes Programm) muss daher nicht gleich Komplizierter sein als ein kleines Programm. Häufig bnesteht noch die Frage, wo fängt die Software an und wor hört Sie auf.

Ersteinmal möchte ich erklären, wie bzw. wo die Software Ihren Anfang hat.

Sie haben eine Datei gedownloadet. Eine Datei mit dem Namen "xxxx.zip" (wobei xxxx für den Dateinamen steht z.B. "KompletteDateienZumShop.zip" o.ä.). Diese Datei ist ein Zip File in dem sich die Ordner und Dateien der Shopsoftware befinden. Sie müssen diese Datei entpacken (das nennt man so, weil die Dateien in dieser Datei "zusammengeführt" wurden, um nur eine Datei zu erhalten, die man als Download anbieten kann). Windows bringt häufig schon eine Entpackersoftware mit sich, bei der Sie häufig gar nicht merken, das Sie sich schon in diesem Zip-File befinden (weil sich bereits die Struktur als normale Ordnerstruktur darstellt). Versuchen Sie es mal mit einem Rechtsklick auf die Datei. Dort sollte es die Möglichkeit geben, die Dateien zu "entkomprimieren" oder "Öffnen mit Windows Explorer" und dann "Alle Dateien extrahieren".  Nachdem Sie das gemacht haben finden Sie nun ein einzigen Ordner vor. Wenn Sie diesen öffnen finden Sie darin die Lizenzdatei, die Siegeldatei und einen weiteren Ordner (z.b. Shop_1.zip. *Ordner kann aufgrund von versionsunterschieden etwas anders lauten*). In diesem Ordner befinden sich nun die Ordner und Dateien des Shopsystem. Erst hier beginnt sozusagen die grundlegene Dateistruktur des Shopsoftware. Deshalb nennen dies auch viele Fachleute "die Rootebene einer Software". Diese Rootebene mit seinen enthaltenen Ordnern und Dateien sieht später auf dem Webserver genauso aus. Es gibt dort keinen unterschied. Besser noch, es darf sogar gar keinen unterschied geben (zumindesten müssen dort alle diese Dateien ebenfalls vorhanden sein, ansonsten wären Sie dort im falschen Verzeichnis).

Der Inhalt dieses Ordners muss also in den "Root-Ordner" des laufenden Shop auf dem Webserver hineinkopiert- und somit die vorhandenen Dateien ersetzt werden.

Wie installiere ich ein Update der Shopsoftware (Teil 2)

 

]]>